Freitag, 27. Mai 2011

gestrickter Stockschirmbezug - Phase 2

Ich war fleißig mit meinem gestrickten Bezug für den alten Stockschirm (ihr erinnert euch?). Aber es ist schon eine ganze Weile her, dass ich kunstgestrickt habe. Ich musste mich erst wieder einfinden. Leider ist es beim komplizierten Kunststricken nicht immer möglich, eine runtergefallene Masche einfach wieder hochzuholen. Nein! Frau muss je nachdem zurückstricken. Toll. Musste ich. Nicht nur einmal. Passiert schonmal, wenn die Rundstricknadel zu voll ist oder der Bus zu schwungvoll um die Ecke fährt. Oder beides.
Ich stricke nämlich gerne in Bus und Bahn.


Ich habe nach der letzten Reihe alles abgehäkelt und das Deckchen vorsichtig aufgesteckt - der Stoff ist so brüchig, dass er mir unter den Fingern weggebröselt ist. Wie erwartet, habe ich mich zu früh gefreut, es war noch zu klein. Also wieder mal zurück... Zum Glück gibt es das Strickmodell in drei Größen.
Das Problem dabei ist: das Modell 8, das ich jetzt beendet habe, wurde in der Strickschrift nach Runde 119 mit einer separaten Strickschrift fortgeführt. Bis Runde 245. (Da bin ich jetzt). Modell 10, das größere, wird in der ursprünglichen Strickschrift weiter gearbeitet.
Jetzt muss ich entweder mutig einfach auftrennen. Oder bis Runde 119 zurückstricken.
Oder eine ganz neue Strickschrift entwickeln, die das Muster weiterführt....
Mist.

Kommentare:

  1. Boah. So was kannst du? Ich bin ganz platt vor Bewunderung... das wird wunderschön!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    uuuuuha, jetzt weiß ich auch, welches Projekt es so in sich hat. Respekt!! Das wäre mir gerade zu fummelig. Ich bin grad eher für´s Grobe zu haben.

    ^^o^^ Liebe Grüße
    Dat BlutRauschi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Große,
    der Schirm wird einfach nur grandios - aber das habe ich doch gleich gewusst.
    Meine große Schwester halt - Frau bin ich stolz.
    Grüßle und Bussi
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh shice wie geil sieht das denn aus Ooo !!!! Wahnsinn aber absolut

    AntwortenLöschen

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen? Das freut mich!