Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Donnerstag, 14. Mai 2015

mittelschlechtes Gewissen....

Ich habe viel viel viel um die Ohren, war häufig krank und habe einfach zu viele andere Online-Baustellen, die ich verwalten muss.
Aus diesem Grund habe ich hier nichts mehr eingestellt.
Stattdessen gibt es vielleicht an diesen Stellen einiges zu entdecken, was wir gerade im Moment so treiben:

Ladies under Steam - meine steampunkigen Projekte in loser Reihenfolge dokumentiert

Freiburg unter Dampf, die Seite unserer recht aktiven Steampunk Gruppe in und um Freiburg

Ganz besonders toll - aber auch arbeitsintensiv für mich - war unsere Aktion im Europapark. Wir durften Teil nehmen an der großen Europapaprk Eröffnungs-Pressekonferenz

Sonntag, 13. Juli 2014

mal zur Abwechslung ein bisschen Poesie...

Hier im Wald mit dir zu liegen (o.T.)

Hier im Wald mit dir zu liegen,

moosgebettet, windumatmet,
in das Flüstern, in das Rauschen
leise liebe Worte mischend,
öfter aber noch dem Schweigen
lange Küsse zugesellend,
unerschöpflich - unersättlich,
hingegebne, hingenommne,
ineinander aufgelöste,
zeitvergessne, weltvergessne.
Hier im Wald mit dir zu liegen,
moosgebettet, windumatmet...
Christian Morgenstern


Ich LIEBE Lyrik!
Manche mehr, andere weniger, aber dieses Gedicht vom wundervollen Christian Morgenstern habe ich schon sehr lange auf einem meiner Notizbücher und das ist mir kürzlich zufällig  in die Hände gefallen. Im gleichen Moment konnte ich die Verzauberung durch die Worte wieder fühlen und daran wollte ich euch ein wenig teilhaben lassen.

Ich habe das Gedicht der folgenden Seite entnommen, allerdings die Zeilennummerierung entfernt, sie störte mich)

Quelle: http://www.christian-morgenstern.de/dcma/index.php?title=Hauptseite


Samstag, 14. Juni 2014

Europapark Rust - immer wieder ein Erlebnis

Wir sind glückliche Besitzer einer Jahreskarte des Europaparks.
Das bedeutet natürlich, dass wir jede Gelegenheit nutzen um den Park auch zu besuchen. Mit dem Wohnmobil und der zusätzlichen Park-Jahreskarte haben wir es ganz besonder gut erwischt: tagsüber zahlen wir keinerlei Gebühren und pro Nacht inklusive Strom, Duschen, WC, Abendbespaßung, Lagerfeuer und Westernshow gerade mal 22 Euro. Das kann sich bei einem sehr gepflegten Stellplatz mit ständig patroullierenden Security-Kräften und auch sonst vorbildlicher Ausstattung wirklich sehen lassen.
Morgens kann man nicht nur gepflegt dort frühstücken oder sich mit Brötchen versorgen, man kann sich auch von einem Shuttlebus zum Park chauffieren lassen. Und wenn man mag, kann man den Abend im Saloon ausklingen lassen, oder zum nahe gelegenen, kostenlosen Badesee gehen.
Wir haben schon verschiedene Varianten ausprobiert: am Abend angereist um früh am Morgen schon den Park zu stürmen, diesmal sind wir morgens hingefahren, haben das Wohnmobil verkabelt, zwei Nächte dort geschlafen und sind am späten Nachmittag des dritten Parktages wieder heim gefahren. Zuvor haben wir noch unser Dreckwasser vor Ort entsorgt, so blieb uns das daheim erspart. Prima Sache!
Hier nun einige bildliche Eindrücke unseres wundervollen Aufenthaltes: