Montag, 6. Juni 2011

gestrickter Stockschirmbezug - Phase 3

Ich hab´s getan! Alles bis zur Reihe 119 wieder aufgetrennt.
Leider, leider wird das gute Stück nicht mehr bis zum WGT fertig. Muss ich also un-be-strickschirmt nach Leipzig.
Das Wieder-Aufnehmen der Maschen war garnicht so schwer, wie ich dachte. Frau erkennt recht einfach, wo die Runde endet und wo jeweils der Rapport neu beginnt. Tja, und jetzt bin ich wieder am strickseln, was natürlich fototechnisch nicht sehr interessant ist.

Deshalb wollte ich nur schnell an dieser Stelle einige meiner genialen Strick-Tools vorstellen.
Der putzige kleine Reihen/Runden-Zählfrosch. Hat mir meine liebste kleine Schwester besorgt, die übrigens viel schöner und fleißiger strickt als ich!!! Nur das Häkelbändchen ist von mir.
Mein Strickschrift-Halteklemmbrett. Habe ich auch von meiner Schwester Steffi, die Idee haben wir aber quasi in Teamwork ausgebrütet. Die Zettel werden mit Magneten gehalten, das Lineal ist auch ver-magnetet. Was auf dem Klemmbrett aber magnetisch ist, wird nicht verraten. Leider landen meine Magnete manchmal da, wo sie nicht hingehören... bleiben z.B. in der Handtasche am Haustürschlüssel hängen oder so. Deshalb sind es - wiedermal - nur drei. Wo der Kleine wohl diesmal hängt?
Das Stricknadelböxle der besonderen Art, super geeignet für Sockenstrickerei: die Nadeln kommen in die blaue Röhre, der Socken hängt aus dem Schlitz raus, zur Sicherung kommt Röhre 2 mit Schlitz passgenau drüber. Nadelspiel IN den Röhren, Socken DRAUSSEN. Auch von... ratet mal!!!... geschenkt bekommen? RISCHTISCH! Danke Steffi!
Ist das nicht zauberhaft? Das kleine Schäfchen mit dem Maßband am Schwänzchen ist auch ein Geschenk von Steffi.
JAJA, ich habe eine tolle Schwester.
Und NEIN! Sie ist NICHT zu haben.
Und zuletzt endlich mal was, was ich mir selber gekauft habe: eine Leselampe von Tchibo, die klemm ich mir ans T-Shirt und kann stricken, auch wenn mein Schatz einen Horrorfilm schaut. Da ist das ein wenig unpassend, wenn drumrum Festbeleuchtung ist, nur damit ich meine rechten Maschen wiederfinde. Und ich kann mich schwuppdiwupp ganz schnell hinter meinem Strickzeug verstecken, wenns zu gruselig wird.

1 Kommentar:

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen? Das freut mich!