Mittwoch, 8. Februar 2012

das Abenteuer zusammen zu ziehen

Wir ziehen nach 4 Jahren endlich zusammen!
Zunächst haben wir einfach mal zwanglos eine geeignete Wohnung gesucht und letzte Woche ging dann alles ganz schnell: Annonce gelesen, angerufen, besichtigt, zugesagt, Okay bekommen, alte Wohnung gekündigt.
Hoppala.
Plötzlich haben wir eine gemeinsame Wohnung.
Ganz in der Nähe unserer Arbeitsstelle, ein bisschen auf dem Land, aber mit ganz ordentlicher Anbindung an Freiburg.
Und grooooooooß. Weil jeder von uns seine geliebten, alten Möbel hat. Weil jeder seine Hobbies hat. Und seinen Platz braucht, z.B. für den Bürokram, Stoffe, Sammlungen, Bücher.... und ein kuscheliges Eckchen für die Wochenend-Kinder und lieben Besuch.
Wir haben ein paar Fotos gemacht:
Das riesige Wohn-Esszimmer, Blick von der Essecke aus. Die Regale kommen noch in andere Räume / Keller...

Gleiches Zimmer, andere Richtung (nein, es ist kein Fußballfeld)
Eines von den drei "Kinder-Zimmern", zwei sind nahezu identisch, nur spiegelverkehrt.
 Das Bad ist nigelnagelneu renoviert. Total schick!
 Der lange Teil vom Balkon Richtung Süden, vorne geht er nochmal um die Ecke, Himmelsrichtung Westen.
Wir haben sogar Aussicht! Und nur 100 Meter bis aufs Feld. Das freut den Hund.
Der ist nämlich auch willkommen.
Schlafzimmer, Küche, ein großzügiger Gang, ein riesiges Bad, Gäste-WC, Autostellplatz, Garage, Kellerraum, gemeinsame Waschküche. Was will man mehr?
Leider gibt es keine schöne Wohnung ohne Umzug. Schreeeeeeeecklich. So viel Kram. Wir haben beide schon mal begonnen, aber mir sind die Kartons ausgegangen. (Gute Ausrede, gelle?)
Nachts träume ich von diesem Beam-Dings auf der Enterprise.
Ich bin schon ein bisschen aufgeregt. Ist ja auch ein wichtiger Schritt. Aber wir sind zuversichtlich, dass das dann auch klappt mit uns beiden. Wenn wir erst mal gut drin sind.

Kommentare:

  1. Oh, das sieht ja toll aus! Wie schön muss das im Sommer erst sein... und so viele Regale, was da an Büchern reinpasst - hervorragend!

    AntwortenLöschen
  2. Cool, das hört sich ja super an.

    Da können wir ja demnächst "Kartongeschichten" austauschen. ;-)

    AntwortenLöschen

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen? Das freut mich!